Pädagogische Schwerpunkte

Für alle Schulen in Nordrhein-Westfalen gelten die selben Richtlinien und Lehrpläne. Viele Rahmenbedingungen sind an den meisten Schulen vergleichbar und das ist im Sinne einer Chancengleichheit für alle Kinder auch gut so. Dennoch unterscheiden sich natürlich die Lebensbedingungen eines Kindes im Ruhrgebiet von denen eines Kindes aus dem ländlich Münsterland. Und natürlich hängt die Eigenheit und Besonderheit einer Schule auch von den dort unterrichtenden sehr individuellen Persönlichkeiten der Lehrerinnen und Lehrer ab, vor allem auch davon wie gut sie miteinander als Team arbeiten.

Jede Schule legt auf der gemeinsamen Grundlage der Richtlinien und Lehrpläne unter den besonderen Bedingungen im Stadtteil eigene pädagogische Schwerpunkte.

Die wichtigsten Schwerpunkte auf die wir uns verständigt haben, die über die vorgeschriebenen Fächer von uns selbst angestrebten Lernziele und die aus unserer Sicht notwendigen Fördermaßnahmen für alle Kinder unserer Schule haben wir im Schulprogramm unserer Schule zusammengefasst und erklärt.

Gerade die Vielfalt und der ständige Austausch der Kolleginnen und Kollegen, das ständige Gespräch und gemeinsame Ausprobieren ist für eine lebendige Schule notwendig. Ebenso verhält es sich mit den Kindern: ein von allen pädagogischen Kräften vereinbarten Rahmen ist für die kindliche Entwicklung ebenso wichtig wie der Freiraum, eigene Wege gehen zu dürfen. Von diesem Spannungsverhältnis lebt eine Schule.

Wenn Sie sich über die wesentlichen pädagogischen Grundsätze im Schulprogramm informieren möchten, klicken Sie auf das folgende Bild.

Unser Schulprogramm als PDF
Unser Schulprogramm als PDF