Wir begrüßen Sie auf den Internetseiten der Vennbruchschule.

Kontaktdaten der Schule:

Peter Steuwer (Schulleiter) Tel. 0203 / 477897 (in der Regel von 7 bis 16 Uhr)

Sabine Graeber (Sekretärin) Te. 0203 / 477897 (Mo bis Do 7.45 bis 13 Uhr)

vennbruchschule@web.de

Datenschutzerklärung

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften (Datenschutz-Grundverordnung) sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. 

Dienstanbieter im Sinne des TDG/MDStV bzw. der DSGVO ist die Stadt Duisburg: Stadt Duisburg Der Oberbürgermeister Burgplatz 19 47051 Duisburg Auführlichere Hinweise zu rechtlichen Fragen des Datenschutzes finden Sie im Impressum. (siehe oberste Zeile dieser Homepage)

Unser Leitbild: Ein ganzes Dorf für unsere bunte Mischung!

Unser Leitbild

Die städtische Gemeinschaftsgrundschule Vennbruchstraße ganz im Norden von Duisburg soll ein Haus für Kinder sein. Wir bemühen uns um eine ganzheitliche Sicht auf Kinder. Die Entwicklung der sozialen und emotionalen Kompetenzen sind die Grundlage für erfolgreiches Lernen. Lernfreude der Kinder erhalten oder zu wecken, ihnen Halt und Orientierung zu geben, ist unser wichtigstes Anliegen. Erziehung und Bildung gehören zusammen.Wir arbeiten daher regelmäßig angelehnt an das aus den Niederlanden stammende Teamgeister-Programm daran Gemeinschaft zu schaffen und zu leben. Das gelingt wie in allen Gemeinschaften nicht immer. Aber gerade darum ist es für uns umso wichtiger nicht aufzugeben.

Damit Gemeinschaft gelingt, müssen Elternhaus und Schule Kontakt zueinander halten. Eltern und pädagogisches Personal müssen respekt- und vertrauensvoll miteinander umgehen, auch wenn man sich mal nicht einig ist. Auch dann gilt es, fairen Umgang vorzuleben, damit Kinder lernen, wie man respektvoll miteinander umgeht.

Zur Gemeinschaft gehören bei uns selbstverständlich auch Kinder mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf. Wenn wir die Voraussetzungen für die sonderpädagogische Unterstützung von Kindern bieten - dazu gehören neben zwei Kolleginnen, die für die sonderpädagogische Unterstützung zuständig sind und zahlreiche Integrationshelferinnen, dann nehmen wir die Kinder selbstverständlich gerne auf. Wir sind eine inklusive Schule. Aber nicht um jeden Preis. Wenn Kinder an Förderschulen besser gefördert werden können, dann beraten wir auch entsprechend.

Familien, die besondere Hilfe benötigen - sei es durch sozialpädagogische Beratung oder durch finanzielle statliche Unterstützung - werden an unserer Schule sehr intensiv durch unseren Schulsozialarbeiter unterstützt.

Wir suchen zudem die Kooperation mit unseren Nachbarkindergärten, mit den weiterführenden Schulen im Stadtteil, den Förderschulen in Walsum, mit Beratungs- und Fördereinrichtungen und kulturellen Einrichtungen in der Stadt.

Wir sind eine offene Ganztagsschule. Unser Angebot legt einen deutlichen kulturpädagogischen Schwerpunkt durch die Kooperation mit unserem Partner Akki e.V. (Aktion und Kultur mit Kindern e.V.). und mit der Musik- und Kunstschule Duisburg im Projekt Jedem Kind ein Instrument und Jekits.

Aktuelles

Dienstag, 08. Mai 2018 20:56

Wir stellen unseren Stadtteil vor

Am Dienstag, den 7.Mai waren zwei 4.Schuljahre der Hamborner Grundschule Am Park bei uns zu Gast. Mit Unterstützung mehrerer Schulkinder führte Herr Steuwer die Klassen durch Vierlinden. Dafür hatten sich einige unserer Schulkinder gründlich vorbereitet und hielten einen kurzen freigesprochenen Vortrag zur Schutzheiligen der Bergleute, St.Barbara, zur Schutzheiligen der Armen und Kranken, St.Elisabeth und zum Namen des Ortsteiles Vierlinden. [mehr]


Unser Schulhaus von innen - von Kindern mitgestaltet!

Nach einer großen Brandschutzsanierung in 2013 mussten wir von innen das Gebäude wieder kindgerecht gestalten. Dabei haben die Ideen der Kinder eine große Rolle gespielt.

 

Das Fernsehen berichtete in einem kleinen Film darüber. Zum Film einfach auf das nebenstehende Schulbild klicken.

Kinderseite - Aktuelles für Kinder, von Kindern aus dem Ganztag

Hier schreiben Kinder in einem Opens external link in new windowTagebuch-Blog damit ihr wisst, was an unserer Schule Spannendes passiert. Zur Kinderseite einfach auf Tagebuch-Blog oder das Akki-Logo klicken.

Hallo Kinder! Ein Tag in unserer Schule


Kinder erklären den Akkinachmittag

Das Fernsehen berichtet vom Projekt "Kleine Kulturforscher unterwegs"

Telefon: 02 03 / 47 78 97, Fax: 02 03 / 47 928 97,
Eine Email an die Schule: Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterZu unserem Kontaktformular