Am Sonntag, den 12. November 2006 fuhren 40 Kinder vom 1. bis 4. Schuljahr bunt gemischt ins Stadttheater Duisburg. Viele Kinder wurden von Mama oder Papa begleitet, andere von Herrn Steuwer und Herrn Müller-Ziethoff.

Die deutsche Oper am Rhein inszenierte ein Ballett für Kinder nach Sergej Prokofjews Peter und der Wolf. Für viele Kinder war es der erste Besuch im Duisburger Theater. In einer Operaufführung oder einem Ballett war kaum jemand gewesen.

 

Da gab es natürlich allerhand schon vor der Vorstellung allerhand Neues zu entdecken, den Orchestergraben mit den Musikern oder der große Zuschauerraum mit dem roten Vorhang auf der Bühne. Selbst die Abgabe der Jacken an der Garderobe oder das Suchen des richtigen Sitzplatzes war ein kleines Abenteuer.

Die Vorführung begann mit einer kleinen Unterrichtsstunde in Ballettkunde. Den kleinen und großen Zuschauern wurden verschiedene Tanzstile vorgeführt: das klassische Ballett, der Modern Dance, Hip-hop oder Salsa.

 

(Alle Bilder sind per Mausklick vergrößerbar)

 

Wie auf wundersame Weise wurden die verschiedenen Tanzstile dann im klassischen Stück vom Peter, der den bösen Wolf überlistet, wieder aufgegriffen und harmonisch in einem Ballettstück miteinander verbunden.

 

Das bunte Bühnenbild, die schöne Musik, die tollen Tänze oder die spannende Geschichte. Die Kinder beeindruckte Vieles. Kein Wunder, dass einige Mädchen die Wartezeit vor der Rückfahrt nutzen, um im Theaterfoyer gleich den kleinen Vogel aus dem Ballett nachzutanzen.

 

Deutsche Oper am Rhein

- Junge Oper -

www.rheinoper.de