Eröffnungsspiel der Fußballweltmeisterschaft der Menschen mit Behinderung

Alle drängen zum Eingang
Alle drängen zum Eingang

Fast alle Schulkinder waren dabei: beim Eröffnungsspiel der Fußballweltmeisterschaft der Menschen mit Behinderung in der MSV-Arena.

 

Viele Kinder hatten sich geschminkt, hatten Fahnen gebastelt und mitgenommen. Neben dem Fußballspiel war das ganze Drumherum ein großes Erlebnis. Viele waren zum ersten Mal in einem so großen Stadion mit so vielen Zuschauern.

 

Die Fußballkenner unter den Schulkindern stellten schnell fest: Die Geistigbehinderten spielen ganz genauso Fußball wie sie es von den großen Fußballstars aus dem Fernsehen kennen.

Dass Deutschland dann auch noch 3:0 gegen Japan gewonnen hat, war schön für alle, die den deutschen Spielern die Daumen drückten. Aber das Ergebnis war eher Nebensache. Die Freude am Spiel und einem großem Gemeinschaftserlebnis teilzuhaben, das ist das wirklich Wichtige.