filmforum - Kommunales Kino am Dellplatz am 07.05.2010

"Ein Film ist ja eine optische Täuschung!"

 

Am 07.05.2010 besuchten die kleinen Kultourforscher das Filmforum am Duisburger Dellplatz. Es ist das älteste deutsche Programmkino und das Gebäude ist mit über 100 Jahren noch älter als das Duisburger Rathaus.

 
Die Kinder stellten erstaunt fest, dass Kino ja eigentlich im Kopf entsteht. Filme sind ja nur ganz, ganz viele Fotos schnell hintereinander gezeigt.

Bei unserer fünften Kulturtour im Filmforum in Duisburg bekamen die Kinder zur Erinnerung einen Filmstreifen eines Kinderfilmes. 24 Bilder auf einem Filmstreifen und das ist nur eine Sekunde Ice age 2.

Im Filmforum durften die Kinder in kleinen Gruppen in den Vorführraum und dem Filmvorführer über die Schulter gucken. Vom Vorführraum wird das Licht, der Vorhang, der Ton gemacht und natürlich der Film abgespult. Eine große alte Vorführmaschine steht noch im Zuschauerraum.

Der Zuschauerraum sah fast genauso aus wie das richtige Theater der Stadt Duisburg: mit rotem Teppichboden und schönen, roten Vorhängen und alten Lampen an den Seiten.

Natürlich gab es auch einen Kinderfilm, einen Zeichentrickfilm zu sehen: Der kleine Maulwurf träumt.