Workshop "Vorwärts, rückwärts, seitwärts, ran - alles in Bewegung"

Zwischen Herbst- und Weihnachstferien kommen drei Künstlerinnen zum ersten Workshop im Schuljahr 2018/2019.

Die Werkschau zu der die Ganztagskinder einladen, findet am 5.Dezember um 15.00 Uhr statt.

Werkschau "Was wäre wenn ... Alles in Bewegung"

Zur ersten Werkschau in diesem Schuljahr luden die Ganztagskinder am Nikolaustag in die Aula ein. Etwa 50 Eltern und mehr als 100 Ganztagskinder waren dabei.

Das Programm gestalteten die Kinder wie fast immer weitgehend selber. Auch die Filmaufnahme der Werkschau wurde von zwei für die Technik zuständigen Kinder vorgenommen, die musikalische Begleitung übernahm ein Mädchen am Klavier, Moderation und Ansagen waren weitgehend in der Hand der Kinder.

Die Kinder präsentierten ihre selbst erdachten und gemachten Trickfilme. Die gebastelten Figuren und Kulissen durften die Kinder dann endlich nach der Werkschau mit nach Hause nehmen. Auf der Bühne gab es kurze Theaterszenen. Dabei hatte ihnen die Schauspielerin geholfen. Die dazu gehörigen Masken bastelten die Kinder mit der Maskenbildnerin.

Zum Schluss präsentierten sich dann noch einmal alle Kinder auf der Bühne um sich ihren verdienten Applaus abzuholen.