Spurensuche

Der erste Workshop mit Künstlern steht zwischen Herbstferien und Nikolaustag unter dem Motto Spurensuche.

Mit einem Schauspieler gehen die Kinder sich auf Spurensuche ganz in der Nähe der Schule. Geschichten, Spielszenen und Tanzperformances entstehen nach Ideen der Kinder.

Eine der beiden bildenden Künstlerinnen experimentiert mit Farben und Materialien. Da wird geklecks, gerollt, gestrichen, gestritzt.

Die andere Künstlerin gestaltet Spuren auf Textilien. Mit Farben, durch Drucken, Sticken, Nähen oder Filzen.

Schon die ersten Tage lassen auf eine spannende Werkschau am Ende der Projektwochen am Nikolaustag hoffen.

Werkschau Spurensuche am Nikolaustag

Am Nikolaustag luden die Akkikinder zur ersten Werkschau in diesem Schuljahr ein. In drei Räumen präsentierten sie selbst erfundene kleine Geschichten auf der Bühne. Texte, Kostüme, das Bühnenbild, alles war weitgehend von Kindern selbst gestaltet.

Dabei geholfen haben ihnen zwei Künstlerinnen und ein Künstler, die seit den Herbstferien mit den Kindern kreativ gearbeitet haben. Schön, dass so viele Mitschüler und Eltern gekommen waren, um sich mit auf Spurensuche zu begeben.