Projekt 2017/2018 Spuren ... suchen - finden - hinterlassen

Jedes Schuljahr hat für unsere Ganztagskinder ein verbindendes Jahresthema. Die verschiedenen Angebote und Projekte werden passend zum Thema mit den Kindern gestaltet. So sollen auch andere Aktivitäten im Schulleben und Unterrichtsinhalte vom Vormittag sich im Nachmittagsangebotsangebot wiederfinden. Und umgekehrt.

Für das Schuljahr 2017/2018 haben wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Akki e.V. ein Thema gewählt, das den Kindern vor allem im Sachunterrricht oft begegnet: Spuren ... suchen - finden - hinterlassen. Es ermöglicht aber Bezüge zu allen Fächern in allen Klassen. 

Es ist aber ein Thema, dass über Schule hinaus das Leben der Kinder im Stadtteil aufgreift und Kinder aktiviert selber kreativ Spuren zu hinterlassen, sei es durch Aktionen, durch soziale Kontakte oder in Schrift, Bild oder Gegenständlichem.

 

SPUREN ...suchen ...finden ...hinterlassen In dem Schuljahr 2017/2018 schärfen wir unsere Sinne – wir spitzen die Ohren, wittern die Luft und fokussieren den Blick. Auf der Suche nach Andersartigkeit bekommen in diesem Schuljahr auch die kleinen Dinge, die im Alltag oft keine Beachtung finden, einen Raum. Mit Spürsinn bewegen wir uns durch die Schule und vor allem den Stadtteil. Wir suchen... Besonderes, Kurioses, Lautes & Leises, Typisches, Geschichten die Erzählt werden Müssen, Rätsel, Schönes, ... Wir finden... Fragen, Ähnlichkeiten, Vertrautes, längst Vergessenes, Einzigartiges, Witziges, ... Wir hinterlassen... was zum Nachdenken, Buntes, was zum Nachspüren, was zum Betrachten, was zum Lauschen und vielleicht auch Ohrwürmer.

Aus der unten stehenden Jahresübersicht kann man entnehmen, dass es zwei längere Workshopphasen gibt, in den Künster und Künstlerinnen zu uns kommen, eine Sommerakademie zum Schuljahresende und Schnupperwochen zum Start des Schuljahres, in denen die Kinder sich mit Materialien, Menschen udn Aktionen vertraut machen können.