Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute

„Und wenn sie nicht gestorben sind…“ – Vierlinden wird an allen Ecken von Märchenfiguren bevölkert, die das Stadtteilleben gehörig auf den Kopf stellen. Mit den Erfahrungen aus den ersten beiden Workshops wird ein modernes Stadtteilmärchen voller Zitate und phantastischer Begegnungen erfunden. 

Proben zur letzten Werkschau 2014/2015

Der dritte und letzte Workshop fand zwischen Oster- und Sommerferien 2015 statt. Er war ganz von Tanz als künstlerische Ausdrucksform geprägt. Vor allem die jüngeren Kinder, viele aus den 1. oder 2.Schuljahren waren sehr eifrig bei den Proben zur Werkschau "Spieglein, Spieglein an der Wand" dabei.

Die Werkschau fand Mitte Juni kurz vor den Sommerferien in der Aula statt und eine Kostprobe von den Ideen der Kinder und die Präsentation eines 10minütigen Tanzes gab es vor allen Gästen beim Schulfest Mitte Juni 2015.