"Kinder wie die Zeit vergeht" - Jahresprojektthema 2011/2012

Jedes Ganztagsjahr steht unter einem Rahmenthema, das wir mit unserem Kooperationspartner Akki e.V. vereinbaren. Im neunten Ganztagsjahr lautet das Thema: "Kinder wie die Zeit vergeht".

Zeit ist ja nicht nur etwas rein objektives, das man mit Uhren genau messen und bestimmen kann. Wie wir Zeit erleben, wie wir sie nutzen, wie wir auf unsere Vergangenheit zurück schauen, die Gegenwart erleben oder uns auf die Zukunft freuen, vielleicht sogar Pläne schmieden, das erlebt jeder ganz anders.

Zeit spielt nicht nur im Nachmittagsangebot eine wichtige Rolle. Es gibt viele Verknüpfungen zum Unterricht am Vormittag. Im Sachunterricht wird über die Römer- oder Ritterzeit gesprochen, wird die Schulzeit der Großeltern und Eltern thematisiert, wird darüber gesprochen, wie wir eine gute gemeinsame aktuelle Grundschulzeit gestalten und was wir dazu beitragen müssen, Kinder, Lehrer und Eltern. Und es wird natürlich in dieZukunft geblickt. Was wünschen sich Kinder und von was träumen sie. Das alles sind Themen im Sachunterricht, im Deutsch- oder Religionsunterricht.

Aus der folgenden Übersicht sieht man, wie das Jahresthema in fdrei Projektzeiten unterteilt ist. Das Unterprojekt Vergangenheit beginnt gleich mit einem traditionellen, alten Volksfest am Niederrhein, dem Martinsfest. Es läutet die Vorweihnachtszeit in der Schule ein und bietet viel Gesprächsstoff und Anregungen für praktisches Tun am Vormittag und am Nachmittag für unsere Ganztagskinder.