Siegerehrung Känguru-Wettbewerb Mathematik

Erstmals nahmen vor den Osterferien Kinder aus unserer Schule am sogenannten Känguru-Mathematikwettbewerb teil. Der Wettbewerb, der von der Humboldt-Universität Berlin ins Leben udn weiter betreut wird, richtet sich an begabte und interessierte Kinder im Fach Mathematik. Auch die Kinder in den Klassen 1 und 2 konnten am sogenannten Mini-Känguru-Wettkbewerb teilnehmen.

Die Erstklässler erhielten ihre Urkunden beim Elternsprechtag, die Zweitklässler werden am Tag des Respektes am 9.Mai geehrt.

Die Kinder der 3.Klassen sowie ein Mädchen einer 4.Klasse erhielten von der Universität in Berlin ein kleines Geschenk für die Teilnahme. Ein Kind bekam einen 3.Preis, ein anderes war knapp vor der Punktezahl für einen 3.Preis.

Insgesamt nahmen 900.000 Kinder in ganz Europa aus den Klassen 1 bis 10 daran teil. Bei den Drittklässlern waren es etwa 150.000 Kinder. Immerhin erreichten Kinder aus unserer Schule Plätze zwischen 5.000 (das war dann ein dritter Platz) und 90.000.

Die Kinder können also mit Recht stolz auf sich sein. Schön, dass die den Wettbewerb sportlich genommen haben und gar nicht so genau auf die erreichten Punkte schauten. Sie waren stolz mitgemacht zu haben, wie viele schwedische, türkische, englische oder französische Kinder auch.